Über John Heaven

Ich bin in Birmingham aufgewachsen und in Exeter – eine wunderschöne Stadt im Südwesten Englands – zur Uni gegangen, wo ich Jura studierte. Es folgte mein Erasmus-Jahr in Saarbrücken. Nachdem ich zum Weiterstudieren und anschließend Arbeiten nach England zurückgezogen bin, bin ich 2010 mit meiner Frau zusammen nach Hamburg gezogen.

Das Beste an Hamburg ist Schleswig-Holstein, das benachbarte Bundesland mit seinen schönen Landschaften und zwei Küsten. Aber das Beste an Schleswig-Holstein wiederum ist Hamburg, die wohlhabende Stadt nebenan die groß genug ist, einen blühenden Mediensektor, internationalen Hafen und eine Luftfahrtindustrie (Airbus) zu unterhalten, und dennoch so unentdeckt ist, dass man manchmal einen Café am Wasser für sich hat, gerade wo die Wasserrosen in Blüte sind. “An Englishman is born a double scotch below par” – frei übersetzt, ein Engländer wird ein Double-Whisky unter Flughöhe geboren – und vielleicht gerade deshalb machen mir die dunklen Winter, die unterkühlten Hamburger und das Schmuddelwetter nichts aus.

Seit ich meine Gewerbeschein beim Bezirksamt in Eppendorf abholte, durfte ich für viele tolle Klienten arbeiten. Was die meisten vereint: sie benötigen meine Hilfe dabei, sich und ihre Arbeit zu beschreiben in einer Sprache, die ihre Kunden verstehen und so dass diese sich verstanden fühlen.

Normalerweise arbeite ich remote, bin aber dafür offen, zu Ihnen zu reisen soweit zielführend.